Neue Gewerbeabfallverordnung 2017

Mit dem 01.08.2017 tritt eine neue Gewerbeabfallverordnung (GewAbfV) in Kraft.Neue Gewerbeabfallverordnung 2017 sorgt für Dokumentationspflicht

Ab sofort müssen gewerbliche Abfälle strenger getrennt werden
Die neue Gerwerbeabfallverordnung macht es sich zum Ziel, eine noch strengere Mülltrennung und somit eine höhere Recyclingrate bei Abfällen zu erreichen. So müssen alle gewerblich anfallende Abfälle schon am Entstehungsort getrennt gesammelt werden, die Sammlung und Entsorgung muss detailliert dokumentiert werden.

Die Dokumentationspflicht fordert detaillierte Nachweise über Mengen und Entsorgungswege
Dabei müssen unterschiedliche Dokumente gesammelt werden, wie etwa Lagepläne und Fotografien der verschiedenen Abfallbehälter auf der Baustelle, Kopien von Wiegescheinen, Lieferscheine und weitere Dokumentation der weiterverarbeiten Maßnahmen und beteiligten Firmen.

Machen Sie die Dokumentation einfach und schnell digital

Wir haben Ihnen eine Lösung geschnürt
Sammeln Sie alle Ihre Unterlagen in digitalen Akten. Legen Sie alle Informationen, z.B. erforderliche Fotos einfach und schnell direkt vor Ort ab. Dateien und Informationen aus E-Mails ziehen Sie einfach per Mausklick in die entsprechende Akte. Unser ausgeklügeltes System unterstützt Sie aktiv bei der Dokumentation.

Alle Dokumente stehen somit zentral bereit. Alle Informationen und Details sind sofort auffindbar.

digitale Dokumentation

Genau so komfortabel stellen Sie Ihre Dokumentation zur Verfügung

Wenn es dann erforderlich wird, können Sie auf Nachfrage dann alle erforderlichen Dokumente aus ihren digitalen Akten sofort zur Verfügung stellen.

 

Gerne zeigen wir Ihnen unsere Lösung für die neue Gewerbeabfallverordnung. Wir freuen uns Sie kennen zu lernen.
Kontakt >>